Startseite | Links | Downloads | Gästebuch |

News

Trainingszeiten

Sportzentrum

Informationen

Vorstand

 

 

 

__________________

Es ist soweit, am 29. Juni 2014 steht der Triathlon bevor ... Voranmeldung schon möglich:

Logo des Triathlon 2014

Link zu der Seite vom Triathlon: http://www.tsg-badkoenig.de/triathlon/

 

__________________

Der Kraftraum im Sportzentrum der TSG Bad König

 

Kraftsport ist bei der TSG Bad König möglich. Dem Vorstand der Turn- und Sportgemeinde gelang es ein regelrechtes Dauerthema beizulegen und durch Eigeninitiative von Sportlern einen Kraftraum im Neubau neben der kleinen Turnhalle einzurichten.

Dieser darf von allen Abteilungen, Trainingsgruppen und Mitgliedern der TSG Bad König unter Aufsicht eines Sportübungsleiters bzw. eines lizensierten Trainers benutzt werden. Dadurch kann das Training, durch spezielles Muskelaufbautraining, noch effektiver und zielorientierter gestaltet werden.

Die Belegungszeiten sind mit Hallenwart Horst Münch abzusprechen; die entsprechende Benutzerliste liegt im Kraftraum aus.

Der  Vorstand der TSG Bad König zeigt sich erfreut über die Realisierung dieses Projekts und erhofft sich dadurch einen noch höheren Trainingsbesuch sowie eine möglichst große Resonanz bei allen Vereinsmitglieder

__________________

Die TSG Bad König blickt
auf ein lebendiges Jahr zurück


Für langjährig Vereinstreue ehrte der erste Vorsitzende Wolfgang Fröhlich (zweiter von links)
bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der TSG Bad König folgende Mitglieder
(v.l.n.r.):  Adelheid Blumenschein, Hannelore Seeger, Christa Kraft, Rudolf Heil, Doris Schäfer, Hubert Jung, Walter Arndt und Horst Müller.

 


Für langjähriges ehrenamtliches Engagement überreichte der erste Vorsitzende der TSG Bad König, Wolfgang Fröhlich (rechts), bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung Tischtennisspartenleiter und Trainer Klaus Neff (links) erstmalig innerhalb des Vereins die  Odenwälder „Ehrenamtscard“.

Dass der Vorstand der TSG

Bad König kein langweiliger und unproduktiver Debatierklub ist und sich lediglich auf das Abarbeiten des alltäglichen Papierkrams beschränkt, ist den meisten Mitgliedern schon länger bekannt. Spätestens jedoch seit dem Zusammentreten des jetzigen Vorstandes unter dem Vorsitz von Wolfgang Fröhlich im März 2006 ging ein Ruck durch die gesamte TSG, der dem Motto „TSG Bad König – weil’s Spaß macht!“ alle Ehre macht.

Auch heute kann die TSG Bad König auf ein lebendiges Jahr zurückblicken.

Auf der einen Seite wären da vor allen Dingen die lebhaften, teils sogar hitzigen Diskussionen auf den zahlreichen Sitzungen des geschäftsführenden bzw. des Gesamtvorstandes zu nennen. Meistens ist es gerade dieser turbulente Meinungsaustausch, der den Fortschritt der Turn- und Sportgemeinde garantiert. Schriftführer Werner Geidel ist es zu verdanken, dass am Ende jeder Sitzung ein klar strukturiertes Protokoll die Ergebnisse festhält.

Auf der anderen Seite sind aber auch viele große und kleine Aktionen zu nennen, welche immer wieder für Schlagzeilen sorgten. Diese konnten häufig genug nur Dank des unermüdlichen Engagements von Wolfgang Fröhlich und Rechner Friedrich Koch, welcher sich nicht nur auf die Führung der einwandfreien Finanzen beschränkt, durchgeführt werden.

Da ist vor allen Dingen die Sanierung des Bodens der großen Turnhalle aufzuzählen, welche im August diesen Jahres binnen einer Woche abgeschlossen wurde. Ein privater Sponsor deckte nach Kooperation mit Bürgermeister Uwe Veit den Unkostenbetrag von ca. 45000 Euro. Ein Teppich für die große Halle steht mittlerweile auch zu Verfügung, so dass der Vorstand im kommenden Jahr 2008 um Diskussionen über Durchführungen größerer Events im Sportzentrum nicht herumkommen wird.

Weiterhin Gesprächsbedarf liefert das Thema Kraftraum, über das in den vergangenen Monaten lautstark diskutiert wurde. Zwar bildet Krafttraining mittlerweile den Grundstein eines jeden Leistungssports, aber die rechtlichen Aspekte sowie Platznot bereiten dem Vorstand weiterhin Kopfzerbrechen. Durch eine Spende konnten zumindest schon einmal einige Fitnessgeräte gewonnen werden, so dass es im Jahr 2008 die Aufgabe sein muss, ein Konzept auszuarbeiten, das alle Beteiligten zufrieden stellt und Kritiker verstummen lässt.

In diesem Jahr konnte noch ein weiteres Dauerthema erledigt werden: So war es Jugendwart Jochen Daum nicht nur zu verdanken, dass im Frühjahr wieder eine Jugendfahrt in den Holiday Park stattfand, sondern auch die Tatsache, dass das Sportzentrum seit Oktober endlich über einen Internetanschluss im Geschäftszimmer verfügt. Dies erleichtert allen Trainern und Betreuern die Spielergebnisseingabe, bringt damit so manche Sparte um unnötige Geldstrafen und bescherte der Stadt zudem einen neuen, wesentlich günstigeren Telefontarif im Sportzentrum.

Die TSG Bad König scheute auch im vergangenen Jahr nicht davor zurück, in Kooperation mit anderen Vereinen einige Events zu veranstalten: So war man Mitausrichter des ersten Bad Königer Triathlons, des Landeswandertages und weiterer kleinerer Veranstaltungen wie des Benefizfußballspiels anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Partnerschaft Bad König-Argentat.

Seit April stellt die TSG den zuvor gesperrten Ascheplatz wieder als Bolzplatz für die Bad Königer Jugend zur Verfügung. Nach einem regen Meinungsaustausch war es vor allem im Interesse der Fußballsparte, dass dort außerhalb der Trainingszeiten jedermann seinen sportlichen Bedürfnissen nachkommen kann – auch um noch mehr Jugendliche an den Verein zu binden.

Weitere Ideen für die Präsentation nach außen hatte sich auch in diesem Jahr Pressewart Urs Herrmann ausgedacht. So wurden Aufkleber mit dem TSG-Logo angeschafft und für einen symbolischen Euro zu Gunsten der TSG-Jugend verkauft. Kapuzenpullover wurden hergestellt sowie neue TSG-Taschenkalender für das Jahr 2008 verteilt. Weitere Aktionen sind schon in Planung.

Auch wenn die Zahl der Helfer ab- und die der Kritiker zunimmt, lässt sich der Vorstand der Turn- und Sportgemeinde davon nicht beirren, denn auch im kommenden Jahr 2008 scheinen ihm die Ideen nicht auszugehen.

Dass ein Sportverein aber nicht nur von seinem Vorstand getragen wird, ist auch den Verantwortlichen der TSG bewusst. Der Dank zum Jahreswechsel geht deshalb an all die treuen Seelen des Vereins, die Betreuer, Trainer und Eltern, welche die TSG Bad König am Leben halten.

Wenn man bedenkt, dass ein solch großer Verein allein vom Ehrenamt lebet, so ist es doch enorm, was in einem kurzen Jahr neben dem immer größer werdenden Papierkram alles geleistet werden kann und auch in den kommenden Jahre geleistet werden wird.
(Bericht zum downloaden)

 

 

__________________

Restexemplare der T-Shirt-, Pullover- und Aufkleberaktion der TSG Bad König noch vorhanden

 

Es weihnachtet sehr, aber Sie haben noch immer kein passendes Weihnachtsgeschenk? Vielleicht kann Ihnen da die TSG Bad König weiterhelfen:

Von der im Sommer und Herbst durchgeführten T-Shirt-, Kapuzenpullover- und Aufkleberaktion sind noch einige Restexemplare vorhanden.

Die blauen T-Shirts mit dem weißen Aufdruck des Logos sowie dem Slogan „TSG Bad König – weil’s Spaß macht!“ sind noch in folgender Anzahl und Größe vorhanden:          

2 x XL                                                                                                                        
3 x L                                                                                                                             
3 x M

Es gibt außerdem noch einen Kapuzenpullover in Größe M mit selbigem Aufdruck.

Ein weiterer Kapuzenpullover mit dem Spruch „Blau, weiß und schee so spielt die TSG“ ist ebenfalls noch in Größe M erhältlich.

Auch Nachbestellungen in höherer Auflage für ganze Mannschaften oder Gruppen können noch einmal beantragt werden.

Der Selbstkostenpreis der T-Shirts liegt bei 5,-€, der Pullover bei 16,-€.

Darüber hinaus gibt es weiterhin Aufkleber mit dem Vereinslogo (Maße ca. 8cm x 9cm, outdoorbeständig) für Koffer, Auto oder sonstige Zwecke. Für einen symbolischen Euro kann man damit die Jugendarbeit der TSG Bad König unterstützen und vielleicht dem ein oder anderen zu Weihnachten noch eine kleine Freude bereiten.

Verkauf leitet Pressewart Urs Herrmann, den man jederzeit unter folgender Adresse kontaktieren kann:

Urs Herrmann
            Telefon:06063/3158
            E-Mail:nh2@hotmail.de

Also nutzen Sie dieses Angebot, präsentieren Sie unseren Sportverein nach außen einheitlich und unterstützen damit die TSG Bad König!

Für Ideen, Anregungen und weitere Aktionen ist der Vorstand der TSG Bad König weiterhin offen.

 

 

 

__________________

                                   

Nachlese:
Triathlon ('13)
TSG-Jahresrückblick ('07)
2.ter Bad Königer Triathlon ('08)
Aufkleberaktion TSG Bad König (Herbst'07)
Sponsorenlauf der TSG (Kerb'07)
Der Lauftreff aus Sommer 2007 (Neubeginn März'08)
1.ter Bad Königer Triathlon


 

 

 
Copyright © by webmaster  |  Impressum